Spielregeln

Ein Spieler mischt die artmemo-Spielkarten und verteilt diese einzeln auf den Tisch, die Bildseite nach unten gerichtet. Der erste Spieler deckt zwei Kärtchen auf, welche er den Mitspielern zeigt. Deckt der Spieler zwei Karten auf, die nicht zusammen passen, so muss er diese verdeckt auf den gleichen Platz legen. Danach geht es im Uhrzeigersinn weiter. Findet ein Spieler ein Pärchen kann er es behalten, bekommt einen Punkt und ist noch mal dran. Zuvor hat er jedoch die Möglichkeit als erster eine Frage auf der Karte sinnvoll zu beantworten und bekommt dafür einen zweiten Punkt. Dazu bekommen alle Spieler eine Minute Zeit die Antwort im Internet zu recherchieren. Nach Ablauf der Zeit gibt er seine Antwort ab. Tut er dies nicht, wird die Frage an den Spieler zu seiner Linken weiter gegeben, usw. Jeder Spieler der eine sinnvolle Antwort abgibt (auch Ergänzungen) bekommt dafür einen Punkt. Oft gibt es kein eindeutiges „richtig“ oder „falsch“, exemplarische Antworten finden sich unter www.artstifter.de/artmemo. Gewonnen hat der Spieler, der am Ende die meisten Punkte gesammelt hat.
Gender-Hinweis: Die verwendete männliche Sprachform dient der leichteren Lesbarkeit und meint immer auch das weibliche Geschlecht.

Weiterentwicklung der Spielregeln

Die Spielregeln sind nicht in den Stein gemeißelt!
Mit welchen Regeln macht dir das artmemo am meisten Spaß?


Schreibe einen Kommentar